Page 7

UNI_02_2017

UNIPOLITIK „Ich freue mich, dass wir erneut zwei hervorragende Vertreter aus Wissenschaft und akademischer Selbstverwaltung für diese bedeutenden Ämter an der Spitze der Universität gewinnen konnten.“ UNI I 02 I 2017 7 | Fotos: Marco Frezzella Fotos: Ingo Herzog entstehen sollen. Professor Petzoldt: „Erst vor wenigen Wochen hat der Ilmenauer Stadtrat mit seinem Beschluss den Weg geebnet, um das Projekt in den nächsten fünf Jahren realisieren zu können.“ Der Prorektor für Wissenschaft Professor Kai-Uwe Sattler Der neue Prorektor für Wissenschaft, Professor Kai-Uwe Sattler, leitet an der TU Ilmenau das Fachgebiet Datenbanken und Informationssysteme. Seit 2011 ist er Dekan der Fakultät für Informatik und Automatisierung, zuvor war er bereits Prodekan. Darüber hinaus ist Professor Sattler in mehreren wissenschaftlichen Gremien und Ausschüssen vertreten. Seine Erfahrungen aus diesen Tätigkeiten will er nun in seinem Amt als Prorektor für eine weitere Stärkung der internationalen Sichtbarkeit der Forschungsarbeit der TU Ilmenau einbringen. In der vor ihm stehenden dreijährigen Amtszeit möchte Professor Sattler an die erfolgreiche Entwicklung der Forschungsarbeit in der Vergangenheit anknüpfen: „In den letzten Jahren wurde in der Forschung Herausragendes geleistet und ich bin froh, auf diesem Fundament aufbauen zu können. Mein Hauptaugenmerk werde ich auf die Stärkung international beachteter Forschungsthemen, auf eine rege Publikationstätigkeit unserer Wissenschaftler und auf den wissenschaftlichen Nachwuchs richten.“ Stärken möchte Professor Sattler dabei weiterhin die interdisziplinäre Zusammenarbeit, aber auch unterstützende Dienstleistungen für eine erfolgreiche Beantragung von Forschungsvorhaben und Graduiertenkollegs, insbesondere der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Europäischen Union. Der 48-jährige koordiniert seit 2016 selbst ein DFGSchwerpunktprogramm zum Thema „Skalierbares Datenmanagement für zukünftige Hardware“, an dem deutschlandweit rund ein Dutzend Partner beteiligt sind. Der Rektor der TU Ilmenau, Professor Peter Scharff, zeigte sich sehr erfreut über das starke Prorektoren-Duo an seiner Seite: „Ich freue mich, dass wir erneut zwei hervorragende Vertreter aus Wissenschaft und akademischer Selbstverwaltung für diese bedeutenden Ämter an der Spitze der Universität gewinnen konnten“, sagte er. „Mit Jürgen Petzoldt verbinde ich eine langjährige, sehr erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit und ich freue mich sehr, sie weitere drei Jahre fortsetzen zu können. Kai-Uwe Sattler ist nicht nur ein international hoch angesehener Wissenschaftler, er ist auch schon seit vielen Jahren in wissenschaftlichen Gremien und Fachausschüssen tätig und hat in der akademischen Selbstverwaltung der TU Ilmenau starke Akzente gesetzt. Ich freue mich deshalb sehr auf die gemeinsame Arbeit mit ihm als neues Mitglied der Universitätsleitung.“ Vor der offiziellen Einführung des neu bestätigten Prorektors für Wissenschaft war es dem Rektor ein besonderes Anliegen, dem scheidenden Amtsinhaber, Professor Klaus Augsburg, für dreizehn Jahre überaus erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu danken. „Das Team, wie es bisher bestand, hat seit unserem gemeinsamen Amtsantritt im Jahr 2004 über inzwischen mehrere Amtsperioden aufs engste zusammengearbeitet. Dass es in dieser Zeit trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen gelungen ist, Strukturprojekte und wissenschaftliche Großvorhaben von noch nie da gewesenem Umfang zu realisieren und die Universität überaus erfolgreich weiterzuentwickeln, ist in ganz wesentlichem Maße dem unermüdlichen Wirken von Klaus Augsburg als langjähriger Prorektor für Wissenschaft zu verdanken. Dafür gebührt ihm höchster Respekt und unser aller Dank!“ Prof. Peter Scharff | Rektor


UNI_02_2017
To see the actual publication please follow the link above