Page 34

BdR_2014_2015

36 Die Forschungscluster der TU Ilmenau | Antriebs-, Energie- und Umweltsystemtechnik FORSCHUNGSCLUSTER Antriebs-, Energie- und Umweltsystemtechnik Seitdem die Bundesregierung die „Energiewende“ ausgerufen hat, ist die Gewinnung elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen Gebot der Stunde. Das Forschungscluster Antriebs-, Energie- und Umweltsystemtechnik sucht nach neuen, flexiblen Wegen, Energie zu wandeln und zu übertragen, und nach effektiven Lösungen, Energie zu speichern. Um Energie einzusparen, muss sie effizienter eingesetzt werden: zum Beispiel durch eine veränderte Kombination der Energieformen, auch der Wärmeenergie. Im Institut für Energie-, Antriebs- und Umweltsystemtechnik (IEAU) untersuchen 18 Fachgebiete und Forschergruppen das komplexe Energiesystem von der Erzeugung über die Speicherung, Übertragung und Verteilung bis hin zur Anwendung ganzheitlich. Für eine künftige stabile Versorgung mit allen Energieformen betreiben unsere Wissenschaftler Grundlagenforschung und sie entwickeln ressourcenschonende, verbrauchsorientierte und umweltverträgliche Technologien und Verfahren. Dabei stehen elektrochemische Energiespeicher ebenso in ihrem Blickfeld wie die Verknüpfung der elektrischen Netze zur Übertragung und Verteilung, der effiziente Einsatz und der Ausgleich überschüssiger mit defizitären Energieformen. Geforscht wird an Photovoltaikanlagen, an effektiven Antrieben und neuartigen Um den Klimawandel aufzuhalten und den Umweltschutz zu stärken, müssen regenerative Energiequellen noch stärker als bisher genutzt und der Energieverbrauch weiter gesenkt werden. Das Forschungscluster Antriebs-, Energie- und Umweltsystemtechnik arbeitet mit daran, dass Deutschland in Zukunft seinen Energiebedarf weitgehend aus erneuerbaren Energieträgern decken kann. Die Energiewende gestalten, heißt für die Forscher, die wissenschaftlich technischen Grundlagen zu schaffen, um elektrische Energie zeit- und mengengerecht kostengünstig bereitstellen zu können. Diese Aufgabe klingt einfach, ist aber für die Energieforschung eine gewaltige Herausforderung. Denn dazu müssen die verschiedenen Energieformen und Energieträger völlig neu aufeinander abgestimmt werden. Es gilt, eine Vielzahl an Einzelaufgaben zu lösen: Die Erzeugung elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen, die wirtschaftliche Bereitstellung von Energie, die verlustarme Speicherung von Energie, die optimale Verteilung von Energie und die sparsame Anwendung von Energie. Diese Herausforderungen im Sinne des Umweltschutzes zu meistern, ist das Ziel der innovativen Energietechnikforschung an der TU Ilmenau. „Unsere Wissenschaftler suchen nach dem idealen Energiemix der Zukunft.“


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above