Page 162

BdR_2014_2015

DER CAMPUS Personen Prof. Werner Eißler Werner Eißler (51) ist seit dem 1. April 2014 Universitätsprofessor für das Fachgebiet Energieeffiziente Fahrzeugantriebe an der Fakultät für Maschinenbau. Die Professur wurde von dem Hersteller von Turboladern IHI Charging Systems International gestiftet. Nach dem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart wurde Werner Eißler 1995 am Institut für Aero- und Gasdynamik promoviert. Anschließend arbeitete er bei der Daimler AG in Stuttgart in der PKW-Motorenentwicklung. Seit 2011 war er an der Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim Leiter des Fachgebiets Kraft- und Arbeitsmaschinen. Am Thüringer Innovationszentrum Mobilität an der TU Ilmenau arbeitet Eißler an Konzepten zur Turboaufladung an kleinen Verbrennungskraftmaschinen, an der Effizienzsteigerung von Antriebsmaschinen und an der Nutzung regenerativ erzeugter Kraftstoffe. apl. Professor Roland Füßl Roland Füßl (58) wurde 2014 zum außerplanmäßigen Professor an der Fakultät für Maschinenbau ernannt. Die Universität würdigte damit Füßls hervorragenden Leistungen in Forschung und Lehre vor allem in der Prozessmess- und Sensortechnik. Diesem Gebiet blieb der gebürtige Thüringer über Promotion, Industrietätigkeit und Habilitation bis heute treu. Als Leiter des Teilprojekts „Metrologie der NPM-Maschinen“ im DFG-Sonderforschungsbereich 622 „Nanopositionier- und Nanomessmaschinen“ hatte Roland Füßl maßgeblichen Anteil an der internationalen Führungsrolle der TU Ilmenau auf diesem Gebiet. Heute bringt er sich aktiv in das Kompetenzzentrum „Nanopositionier- und Nanomessmaschinen“, den Nachfolger des SFB 622, ein. Seit 2008 Privat-Dozent, baute Roland Füßl die Lehrgruppe „Mess- und Sensortechnik“ auf. 164 Der Campus | Personen


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above