Page 152

BdR_2014_2015

Die Betriebseinheiten | PATON – Das L 154 Landespatentzentrum Thüringen BETRIEBSEINHEITEN PATON – Das Landespatentzentrum Thüringen PATON ist das Landespatentzentrum Thüringens und zugleich das größte und profilierteste Patentinformationszentrum Deutschlands. Kunden aus der Universität oder der Industrie erhalten ebenso wie Privatpersonen kompetente Unterstützung bei allen Prozessen des gewerblichen Rechtsschutzes – von der Ideenfindung bis zur Innovation. PATON informiert zu den Themen geistiges Eigentum, Marken, Design, Patente und Gebrauchsmuster. Im Auftrag der Thüringer Landesregierung und des Deutschen Patent- und Markenamtes unterstützt PATON den Schutz und die Verwertung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen. Ansprechpartner für die rechtliche Sicherung der Forschungsergebnisse. Mit einem eigenen Team betreut das Landespatentzentrum elf Thüringer Hochschulen und Forschungsinstitute, von denen PATON 2014 und 2015 mit der Betreuung von 108 Erfindungen beauftragt wurde. Die jährlich stattfindende Konferenz für Patent- und Markeninformation PATINFO ist längst die größte Konferenz ihrer Art in Europa. Über 350 Teilnehmer informieren sich über aktuelle Themen in der Patent- und Markeninformation. Auf der PATINFO 2014 und 2015 stellten international renommierte Referenten und Aussteller neueste Erkenntnisse und Methoden des gewerblichen Rechtsschutzes, der Patentinformation und der Be- und Verwertung von Patenten vor. Die Gründung einer Interessensgruppe für deutschsprachige Nutzer von Patentinformation (PING) auf der PATINFO2015 belegt die besondere Bedeutung der Ilmenauer Konferenz für Patent- und Markeninformation. Im PATON sind Forschung, Lehre und Praxis eng miteinander verbunden. Diese Symbiose ermöglicht es, entsprechend den Bedürfnissen der Kunden gezielte Forschung in der Fach- und Patentinformation zu betreiben, die Forschungsergebnisse wiederum in die Praxis umzusetzen und den Studentinnen und Studenten praxisnahe Lehrinhalte zu vermitteln. Kernkompetenzen von PATON sind Auftrags- und Eigenrecherchen zu Schutzrechten, die Annahme von Schutzrechtsanmeldungen, Erfinderberatung und -förderung, Fachgebiets-, Markt- und Unternehmensanalysen, die Ausrichtung von Schulungen zu gewerblichem „2015 haben wir eine zukunftsfähige Kooperationsvereinbarung mit dem Deutschen Patent- und Markenamt abgeschlossen.“ Rechtsschutz und patentanwaltliche Erstberatung für Erfinder. Als Kooperationspartner des Deutschen Patent- und Markenamtes ist PATON berechtigt, Schutzrechte im Auftrag des Amtes entgegenzunehmen. In den Jahren 2014 und 2015 haben wir rund 3 000 Recherchen durchgeführt und 40 000 Kundenkontakte wahrgenommen, es wurden 74 Erfindungsmeldungen eingereicht, die zu 54 nationalen und elf internationalen Patentanmeldungen führten. 24 Patente konnten durch Lizenzierung oder Übertragung an Unternehmen verwertet werden. Dieser Wissens- und Technologietransfer, das heißt die Überführung wissenschaftsnaher Erfindungen und Forschungsergebnisse in die Wirtschaft, ist eine wichtige Aufgabe der Hochschulen und oft Wegbereiter für künftige Kooperationsprojekte mit Industrieunternehmen. Für die TU Ilmenau ist PATON


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above