Page 124

BdR_2014_2015

STUDIUM Das Studentenwerk – Service unter einem Dach Soziale Dienstleistungen für die Studierenden bestimmen zunehmend die Attraktivität von Universitäten. Das Studentenwerk Thüringen bietet auf dem Campus der TU Ilmenau breitgefächerte wirtschaftliche und soziale Serviceleistungen an: von der täglichen Versorgung in den Mensen und Cafeterien über die Bereitstellung von Studentenzimmern und -wohnungen, einer umfassenden Betreuung bei der Studienfinanzierung bis hin zu sozialen Beratungsangeboten, Kinderbetreuung und Unterstützung lebendigen Treffpunkten in deren Alltag. Regelmäßig werden die Mensaräume für Veranstaltungen der Studierendenvertretungen, für kulturelle Aktivitäten wie Ausstellungen, Lesungen und Tanzkurse, für sportliche Veranstaltungen und für Stammtischtreffen, zum Beispiel von Fachschaften, genutzt. Das Studentenwerk fördert zahlreiche kulturelle und sportliche Aktionen der Studierenden, beispielsweise Ausstellungen, das Bergfest, das Film Leben Festival und die größte Zusammenkunft von Studenten aus aller Welt in Deutschland, die International Students‘ Week ISWI. Wegen des wachsenden Bedarfs an psychosozialer Beratung hat das Studentenwerk im Jahr 2015 das Angebot auf 30 Stunden pro Woche aufgestockt. Ein neues, geräumiges Büro und ein ansprechender Raum für die Beratungen sorgen für eine persönliche Atmosphäre. Zur Vereinbarkeit von Studium und Beruf wurden in Zusammenarbeit mit dem Büro der Initiative der TU Ilmenau „Campus-Familie“ Beratungskurse veranstaltet, verschiedene Beratungen durchgeführt, zum Teil auch per Telefon und E-Mail, und Gastbetreuungen für Kinder organisiert. Großen Zuspruch fand der durch die Kita-Leitung organisierte mehrteilige Abendkurs für junge Eltern. Das Studentenwerk in Zahlen kultureller Projekte. Das Studentenwerk Thüringen bewirtschaftet in Ilmenau 13 gut ausgestattete Studentenwohnanlagen mit rund 1 500 Plätzen zu günstigen Preisen und Pauschalmieten. Seit 2014 garantiert es jedem Studienanfänger, der sich bis Ende August an der TU Ilmenau immatrikuliert, einen Wohnplatz. Um die Wohnsituation weiter zu verbessern, wurden im November 2015 die Sanierungsarbeiten an der Wohnanlage Helmholtzring 3 begonnen. Für die ständig steigende Zahl an ausländischen Studierenden stehen in den Wohnanlagen Tutoren als gefragte Ansprechpartner zur Verfügung. „Das Studentenwerk gibt jedem Studienanfänger der TU Ilmenau eine Wohnplatzgarantie.“ In den Mensen und Cafeterien werden jedes Jahr über 480 000 Essenportionen an Studierende und Mitarbeiter ausgegeben. Um die Speiseangebote zu verbessern, führte das Studentenwerk 2015 unter den Ilmenauer Studentinnen und Studenten eine Mensaumfrage durch und regelmäßig tagt der Mensaausschuss des Studentenwerks. Die Mensen und Cafeterien werden von den Studierenden nicht nur zur Verköstigung genutzt, immer mehr werden sie zu 2014 2015 Wohnanlagen / Wohnplätze 13/1 611 13/1 530 Kita-Plätze 60 60 (45 Plätze unter 2, 15 Plätze über 2 Jahre) Ausgegebene Essenportionen 491 031 481 349 davon Studenten 401 366 390 698 davon Mitarbeiter und Gäste 89 665 90 651 BAföG-Förderung bearbeitete Anträge 1 519 1 151 ausgezahlte Fördermittel € 5 753 800 5 033 063 126 Das Studium | Studentenwerk


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above