Page 121

BdR_2014_2015

HIGHLIGHTS Betreuungsprogramme Bericht des Rektors 2014 / 2015 123 Digitales Willkommenspaket für Studienanfänger Zur Unterstützung der Erstsemester an der TU Ilmenau entwickelte ein Studierendenprojekt ein digitales Willkommenspaket, das wichtige Adressen, Wohn- und Freizeitmöglichkeiten, Ansprechpartner und die ersten Schritte für Erstsemester an ihrem neuen Studienort Ilmenau übersichtlich darstellt. Zu finden ist das Angebot auf der Webseite der TU Ilmenau im Portal für Studieninteressierte. Beratungskompass für Studierende geht online Auf den Webseiten der Campus-Familie finden Studierende und Mitarbeiter eine Übersicht von Anlaufstellen bei verschiedensten Problem- und Konfliktsituationen: wenn Unterstützung im Studium benötigt wird, zur Vereinbarkeit von Studium und Familie, im Gesundheitsbereich, bei rechtlichen und tarifrechtlichen Fragen und im Umgang mit Konflikten und Bedrohungen. Kurzfilm: „Ein Tag im Rollstuhl an der TU Ilmenau“ Der fünfminütige Film, produziert von vier Studierenden der Angewandten Medien und Kommunikationswissenschaft unter der Führung von Bastian Krösche, selbst Student mit Behinderung, ist dank Hörfilmfassung und Untertiteln vollkommen barrierefrei. Im Mittelpunkt des Films mit dem Profischauspieler Fabian Halbig in der Hauptrolle steht ein Student mit Behinderung, der in seinem Studienalltag an der TU Ilmenau verschiedenste Anforderungen und Situationen meistert. 5 Jahre Deutschlandstipendium: 214 Studierende gefördert In den ersten fünf Jahren des Deutschlandstipendium-Programms erhielten 214 junge Studentinnen und Studenten für mindestens ein Jahr eine Förderung von monatlich 300 Euro. Die Hälfte wird vom Bund finanziert, die andere von privaten Stiftern aus der Region und aus ganz Deutschland: Unternehmen, Vereinen, Stiftungen und Einzelpersonen. Dank des Engagements privater Geldgeber konnte die TU Ilmenau seit 2011 Stipendien in Höhe von rund 750 000 Euro vergeben.


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above