Page 117

BdR_2014_2015

HIGHLIGHTS Qualitätssicherung Bericht des Rektors 2014 / 2015 119 Studierendenumfragen verbessern Studiensituation Die Studierenden wurden 2014 und 2015 dazu befragt, wie sie ihren eigenen Studiengang und auch die Studiensituation an der TU Ilmenau insgesamt bewerten. Die Befragungen erfolgen regelmäßig unter den Bachelorstudierenden im 5. Fachsemester und unter den Masterstudierenden ab dem 2. Fachsemester. Auch Einschätzungen einzelner Studiengänge und bestimmter Informations-, Beratungs- und Betreuungsangebote werden erfasst. Detaillierte Auswertungen der Ergebnisse stehen allen Struktureinheiten zur Verfügung. Dialog mit Studierenden fördert Qualitätsmanagementsystem In den Jahren 2014 und 2015 veranstaltete die Stabsstelle Qualitätsmanagement den jährlichen Qualitätsdialog mit Studierenden. Die Studierenden erfuhren, wie wichtig ihre Mitwirkung ist, und sie erhielten einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen, um Rückkopplung zu geben. Diskutiert wurden Fragen zum Umgang mit den Meldungen an die „QMMeinungsbox“, zur Evaluation von Lehrveranstaltungen und zur Betreuung von Abschlussarbeiten. So trägt der Qualitätsdialog dazu bei, das Qualitätsmanagementsystem der Universität stetig weiterzuentwickeln. Mindeststandards für Doppelabschlussprogramme beschlossen Vor dem Hintergrund der verstärkten Internationalisierung des Studienangebotes und der wachsenden Zahl an Doppelabschlussprogrammen beschloss das Rektorat 2015, Mindeststandards für die Einführung und Weiterentwicklung von Doppelabschlussprogrammen zu erarbeiten. Es wurden fakultätsübergreifend einheitliche Vorgehensweisen erarbeitet und bestehende Dokumentationen weiterentwickelt. Thüringer Netzwerk Qualitätssicherung zieht positive Bilanz Nach Ende der Projektlaufzeit zog das „Netzwerk Qualitätssicherung an Thüringer Hochschulen“ im November 2015 eine positive Bilanz. Das vom Netzwerk ausgerichtete Dialogforum bot eine Gesamtschau der 2014 und 2015 in den einzelnen Teilprojekten geleisteten Arbeit, etwa zur Studieneingangsphase und zu alternativen Formen der Lehrevaluation. Die Ergebnisse der Teilprojekte werden nun von allen Hochschulen genutzt. Die regelmäßigen Projekt-Treffen förderten den Austausch zwischen den Beauftragten für Qualitätsmanagement an den Hochschulen.


BdR_2014_2015
To see the actual publication please follow the link above