UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel vom Februar 2016
    Autorenlesung mit Güner Yasemin Balci – „Aliyahs Flucht“
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 22. Feb. 2016, 15:06

    Buchcover: Aliyahs Flucht

    Am Mittwoch, 24. Februar 2016, um 19:00 Uhr liest die Autorin und Fernsehjournalistin Güner Yasemin Balci in der Universitätsbibliothek aus ihrem Buch „Aliyahs Flucht“. Die Lesung begleitet die Ausstellung „Vom Ankommen und Bleiben. Migrantinnen und Migranten als Nachbarn“, die bis zum 18. März 2016 im Foyer der Universitätsbibliothek Ilmenau zu sehen ist. Lesung und Ausstellung finden in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen statt.

    Balcis Reportage erzählt die Geschichte der 23-jährigen Aliyah, die seit Jahren auf der Flucht ist. Unter falschem Namen versteckt sie sich in fremden Städten vor ihrer kurdischen Familie. Sie wollte das Doppelleben, die Heimlichtuerei um die verbotene Liebe zu ihrem Freund nicht mehr hinnehmen. Sie ist bereit, für ihre Freiheit zu kämpfen, und hat akribisch den Ausbruch in ein neues Leben vorbereitet. Doch ihr neues Leben ist gefährdet, und trotz ihres Mutes ist Aliyahs Zukunft nun ungewiss – vielleicht für immer.

    Wir laden herzlich zur Lesung ein.

    Der Eintritt ist frei.

    Kommentare ausgeschaltet
    Ausstellungseröffnung: „Vom Ankommen und Bleiben: Migrantinnen und Migranten als Nachbarn“
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 12. Feb. 2016, 18:18

    Vom Ankommen und Bleiben

    Am Donnerstag, dem 18.02.2016 eröffnen wir um 18:00 Uhr in der Universitätsbibliothek die Ausstellung „Vom Ankommen und Bleiben: Migrantinnen und Migranten als Nachbarn“. Die Ausstellung gibt Menschen, die ihre Heimat verlassen und in Thüringen ein neues Zuhause gefunden haben, im Wortsinn ein Gesicht. Großformatige Schwarz-Weiß-Portraits werden ergänzt durch erklärende Texte, entstanden in einem Interview-Projekt. Zusammen erzählen Fotos und Texte Geschichten von Verfolgung und Krieg, aber auch von Zusammenhalt und neuer Hoffnung.

    Die Ausstellung bringt dem Betrachter die Entwurzelung und Verwurzelung der Migrantinnen und Migranten nahe und ermutigt dazu, genauer hinzuhören und hinzusehen, wenn es um Menschen geht, die aus anderen Ländern zu uns kommen.

    Zusammengestellt wurde die Ausstellung „Vom Ankommen und Bleiben“ durch das Stadtteilbüro Lobeda in Jena. Kooperationspartner ist die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen. Nach verschiedenen Stationen in Thüringen, zuletzt in der Staatskanzlei in Erfurt, ist die Ausstellung nun bis zum 18.03.2016 in der Universitätsbibliothek Ilmenau zu sehen. Zur Eröffnung am 18. Februar wird die Initiatorin und Organisatorin des Projekts, Doris Weilandt, in die Ausstellung einführen. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt die Musikschule Arnstadt-Ilmenau.

    Interessierte sind ganz herzlich eingeladen.

    Der Eintritt ist frei.

    Kommentare ausgeschaltet
    Pausenscheiben gegen Dauerreservierung
    Kategorie(n): Benutzung und ServiceCF am 3. Feb. 2016, 07:50

    Es geht wieder los! Die Prüfungszeiten stehen vor der Tür und damit werden die Plätze in der UB wieder knapp. Damit freie Plätze nicht stundenlang mit Arbeitsmaterialien blockiert werden, kommen unsere Pausenscheiben wieder zum Einsatz. Wie funktioniert es?
    Stellen Sie die aktuelle Uhrzeit auf der Scheibe ein wenn Sie den Arbeitsplatz verlassen – für eine Pause, zur Literatursuche, zum Kopieren – dann ist der Arbeitsplatz für 60 Minuten reserviert.
    Tische auf denen keine Pausenscheibe liegt, dürfen von anderen besetzt werden. Dies gilt auch, wenn die Pausenzeit von maximal einer Stunde überschritten ist.
    Sie finden die Pausenscheiben direkt an den Tischen bzw. an unserer Ausleihtheke.

    pausenuhr

    Kommentare ausgeschaltet
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.