UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel vom Juni 2015
    Ausstellungseröffnung: „Demokratie – jetzt oder nie! Friedliche Revolution im Ilm-Kreis 1989/90“
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 17. Jun. 2015, 15:46

    Am Donnerstag, dem 25. Juni, eröffnet um 18:00 Uhr in der Universitätsbibliothek die Wanderausstellung „Demokratie – jetzt oder nie! Friedliche Revolution im Ilm-Kreis 1989/90“. Der Verein „Gesichter geben: Opfer der Diktatur 1945-1989 in Ilmenau e.V.“ erinnert mit der Ausstellung 25 Jahre nach dem Mauerfall an die Ereignisse in der Region während einer historisch entscheidenden Phase. Konzipiert und inhaltlich erarbeitet hat die Ausstellung der Historiker Rainer Borsdorf, der zur Eröffnung anwesend ist und eine Einführung in die Ausstellung geben wird.

    Demo

    Der Sturz des SED-Regimes 1989/90 gelang in vielen kleinen Schritten und durch Bürgermut. Doch nicht nur die Ausreisewelle und Massendemonstrationen in Leipzig, Dresden oder Berlin waren es, die das „Kartenhaus DDR“ zum Einsturz brachten. Wovor die Staatspartei SED letztlich kapitulieren musste, war die schiere Masse an Aktionen in vielen Orten gleichzeitig, und die waren auch für den gigantischen Überwachungsapparat des Ministeriums für Staatssicherheit, „Schild und Schwert“ der SED, nicht mehr beherrschbar. War es in Arnstadt das Flugblatt eines mutigen Bürgers, so war es in Ilmenau ein Gemeindeabend in der Stadtkirche St. Jakobus, der den Stein ins Rollen brachte – und brutale Polizeiübergriffe um den „Republikgeburtstag“ sorgten in beiden Städten dafür, dass die Empörung vieler Bürger sich auch öffentlich Bahn brach.

    Die Ausstellung „Demokratie – jetzt oder nie!“ zeigt Vorgeschichte und Verlauf der Friedlichen Revolution im heutigen Ilm-Kreis. Sie bettet die Aktionen vor Ort ein in das Geschehen in der gesamten DDR.

    Zu sehen ist die Ausstellung in der Universitätsbibliothek bis zum 23. Juli 2015.

    Der Eintritt ist frei.

    Kommentare ausgeschaltet
    Umfrage zum Service-Angebot „Campuslieferdienst“
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und ServiceCF am 12. Jun. 2015, 08:26

    Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung für ein Forschungsprojekt am Fachgebiet Marketing der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien.

    Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit Erwartungen, der Akzeptanz und Zufriedenheit von Leistungen der Universität für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen bzw. Studierende. Die Befragung wird in Kooperation mit der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau durchgeführt. Mit der Beantwortung der Fragen unterstützen Sie das Forschungsprojekt und die Universitätsbibliothek Ilmenau.

    Die Beantwortung der einzelnen Fragen dauert ca. 15-20 Minuten. Die Befragung erfolgt absolut anonym. Selbstverständlich werden alle Angaben streng vertraulich und nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet.

    Sie erreichen die Studie unter folgendem Link:

    http://www.unipark.de/uc/FGM_UB/

    Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen vorab herzlich!
    Univ.-Prof. Dr. habil. Anja Geigenmüller

    Kristin Lenk M. Sc.

    Kommentare ausgeschaltet
    Phantopia-Lesung mit Limarå Hèymdai
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 8. Jun. 2015, 13:00

    Am Freitag, dem 12. Juni 2015, liest Limarå Hèymdai auf Einladung der Phantopia AG in der Universitätsbibliothek Ilmenau aus ihrer Roman-Reihe „2044“.

    Einlass: 20.00 Uhr
    Beginn: 20.30 Uhr

    Eintritt:
    Vorverkauf: 3/5€
    Abendkasse: 4/6€
    Die Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten.

    Kommentare ausgeschaltet
    „Schweinesystem“ – Autorenlesung mit Christine Koschmieder am 16.6. in der Universitätsbibliothek
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 2. Jun. 2015, 14:50

    Schweinesystem Cover

    Christine Koschmieder stellt am 16. Juni 2015 um 19:00 Uhr in der Universitätsbibliothek Ilmenau ihren Roman „Schweinesystem“ vor. Temporeich und unkonventionell erzählt die 1972 geborene Autorin darin die Geschichte von zwei Frauen, die dem Ehe- und Provinzgefängnis entfliehen, um ihr Leben auf der Suche nach dem Glück explodieren zu lassen.

    Die Lesung findet statt in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.

    Eintritt frei!

    Weitere Informationen: Flyer zur Lesung

    Kommentare ausgeschaltet
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.