UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel vom Februar 2015
    Pausenscheiben an der Auskunftstheke erhältlich
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und ServiceCF am 16. Feb. 2015, 10:44

    Alle Jahre wieder werden in den Prüfungszeiten die Arbeitsplätze in der UB knapp. Ähnlich wie am Pool die Liegen mit Handtüchern reserviert werden, kommen Nutzer am Vormittag und belegen die Plätze mit Block und Stift bzw. mit Büchern aus den Regalen in der Bibliothek. Kommt man dann am späten Vormittag oder auch erst am Nachmittag zurück, so hat man „seinen“ Platz sicher. Andere Nutzer müssen unverrichteter Dinge wieder gehen, weil keine Arbeitsplätze mehr frei sind. Vereinzelt haben wir Plätze, wo wir sicher waren, dass diese länger als eine Stunde nicht belegt waren, geräumt.

    Jetzt bitten wir Sie alle um Mithilfe: Bitte benutzen Sie unsere Pausen(Park)-Scheiben, wenn Sie eine Pause machen möchten und stellen vor dem Verlassen des Platzes die aktuelle Uhrzeit ein. Ihr Arbeitsplatz ist dann eine Stunde für Sie reserviert. Bei Überschreitung der Zeit kann der Platz geräumt werden. Wir würden uns freuen, wenn dies zu einer guten Arbeitsatmosphäre in der Bibliothek beiträgt und wünschen Ihnen viel Erfolg bei den Prüfungen.

    pausenuhr

    Kommentare ausgeschaltet
    „Von der Mathematik zum Steindruck“ – neue Ausstellung in der Bibliothek
    Kategorie(n): Allgemeines,VeranstaltungenPB am 3. Feb. 2015, 16:56
    Druckgrafik von Dr. Reinhardt

    Collage nach Couverture „L’Estampe Originale“ von Henri de Toulouse-Lautrec, © Dr. Rüdiger Reinhardt.


    Am 12. Februar 2015 eröffnet die Universitätsbibliothek der Technischen Universität Ilmenau um 18 Uhr eine Ausstellung mit Zeichnungen, Drucken und Aquarellen von Dr. Rüdiger Reinhardt. Der in Ruhla geborene und heute in Manebach lebende Künstler war lange Jahre als Mathematiker an der TU Ilmenau tätig. Nach dem Eintritt in den Ruhestand haben ihn Talent und Leidenschaft für das bildnerische Gestalten immer stärker gefangen genommen, die daraus entstandenen Werke hat er bereits in einigen Ausstellungen vorgestellt.

    Über mehr als 40 Jahre war Rüdiger Reinhardt als Wissenschaftler am Institut für Mathematik der TU Ilmenau tätig. Er war zu Forschungsaufenthalten in Moskau und Zürich und arbeitete in der Redaktion einer internationalen Fachzeitschrift. Daneben war das bildnerische Gestalten, zunächst die Fotografie, später dann Zeichnen und Malen, „seit jeher eine Quelle der Entspannung“, wie er sagt. Reinhardt begann als Autodidakt, nahm dann aber Kurse bei dem Thüringer Künstler Walter Lipfert. Bereits 1974 stellte er fotografische Arbeiten an der damaligen Technischen Hochschule Ilmenau aus. Nach dem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2006 widmete er sich dem künstlerischen Schaffen intensiver. Neben Zeichnungen nahmen Aquarelle und der Druck, insbesondere der Steindruck, einen immer größeren Raum ein. In sieben Einzelausstellungen hat Rüdiger Reinhardt seit 2005 seine Werke präsentiert, unter anderem in Arnstadt und Erfurt.

    Bis zum 26. März 2015 wird eine Auswahl seiner Arbeiten nun erstmals in der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau zu sehen sein.

    Zur Eröffnung werden der Künstler selbst und Herr Ralph Eck, einer der künstlerischen Mentoren von Dr. Reinhardt, eine Einführung in die Ausstellung geben.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

    Der Eintritt ist frei.

    Kommentare ausgeschaltet
    Citavi in Version 4.5 erschienen, manuelles Update erforderlich
    Kategorie(n): Benutzung und Service — Tags:  , TT am 3. Feb. 2015, 13:00

    Vor einigen Tagen wurde das Literaturverwaltungsprogramm Citavi in der Version 4.5 veröffentlicht. Dieses Update wird jedoch – im Gegensatz zur bisherigen Verfahrensweise – nicht automatisch von der aktuellen Installation Citavi 4.4 signalisiert, weil der Citavi-Code lt. Herstellerangaben neu digital signiert wurde. Daher ist es erforderlich, die neue Installationsdatei von der Citavi-Webseite zu laden und dann die Updateinstallation durch Doppelklick auf Citavi4Setup.exe zu starten.

    Projekte, Einstellungen, Lizenzdaten und mit dem Word Add-In von Citavi erstellte Dokumente werden lt. Herstellerangaben durch das Update nicht verändert.

    Informationen zu den Neuerungen dieser Version findet man auf der Citavi-Webseite.
    Informationen zu den Möglichkeiten, Citavi als Angehöriger der TU Ilmenau zu nutzen, gibt es auf den Informationsseiten der Universitätsbibliothek zu Literaturverwaltungsprogrammen.

    Die UB Ilmenau bietet im Rahmen des Seminarprogramms regelmäßig Einführungsveranstaltungen zu Literaturverwaltungsprogrammen an.

    Kommentare ausgeschaltet
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.