UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel vom Februar 2014
    Autorenlesung: Monika Melchert liest aus „Abschied im Adlon – Die Geschichte von Thea und Carl Sternheim“
    Kategorie(n): AllgemeinesCF am 28. Feb. 2014, 08:39

    Die Universitätsbibliothek lädt zu ihrer ersten Autorenlesung in diesem Jahr ein.

    Am Donnerstag, den 6. März 2014, liest Monika Melchert aus ihrem Buch „Abschied im Adlon – Die Geschichte von Thea und Carl Sternheim“.

    Im Berliner Hotel Adlon trennen sich im November 1927 zwei Menschen, die füreinander die Welt bedeuten: Thea und Carl Sternheim. Carl Sternheim (1878-1942) ist einer der meistgespielten Theaterautoren des frühen 20. Jahrhunderts, ein großer Künstler und egozentrischer, beinahe unerträglicher Ehemann, der einen großbürgerlichen Lebensstil pflegt. Thea Sternheim (1883-1971), zwanzig Jahre mit ihm verheiratet, aber ein Leben lang an ihn gebunden, tritt mit ihrem einzigen Roman „Sackgassen“ erst spät als Autorin hervor. Doch mehr als sechs Jahrzehnte lang führt sie Tagebuch: ein Kompendium über Kunst und Künstler, die Katastrophen des Zeitalters und ihre Ehe mit Carl Sternheim. Zum Interessantesten dieser Lebensprotokolle gehören die Freundschaften mit bedeutenden Zeitgenossen, darunter Gottfried Benn und André Gide, Heinrich Mann, Frans Masereel und Annette Kolb. Monika Melchert zeichnet mit der Beziehung zwischen Thea und Carl Sternheim eine sehr persönliche Geschichte nach, in der sich eine ganze Epoche widerspiegelt.

    Dr. phil. Monika Melchert arbeitet in der Anna-Seghers-Gedenkstätte und der Brecht-Weigel-Gedenkstätte in Berlin. Sie ist Herausgeberin der Buchreihe „Spurensuche – Vergessene Autorinnen wiederentdeckt“ und hat über Anna Seghers („Mit Kafka im Café“, 2006), Christa Wolf („Kassandra vor dem Löwentor“, 2009) und Max Frisch („Leben spielen“, 2011) publiziert. Zuletzt erschien 2011 ihr Titel „Heimkehr in ein kaltes Land – Anna Seghers in Berlin 1947 bis 1952“. Monika Melchert lebt in Berlin.

     Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen statt. Beginn ist 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

     Sie alle sind herzlich eingeladen!

    Kommentare ausgeschaltet
    Prüfungszeit in der Bibliothek
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und ServiceCF am 12. Feb. 2014, 15:13

    In der Prüfungszeit ist die Bibliothek – wie in jedem Jahr – wieder besonders voll. Schön! Leider stößt die Bibliothek dabei etwas an die Kapazitätsgrenzen. Besonders Leid tut uns, dass unsere Schließfächer nicht ausreichen. Daher wollen wir an dieser Stelle einfach mal um Entschuldigung für den zusätzlichen Trubel an der Theke bitten. Toll, dass bisher die allermeisten von Ihnen/Euch so verständnisvoll waren!

    Mehr Leute in der Bibliothek bedeutet aber auch, dass etwas mehr gegenseitige Rücksichtnahme nötig ist. Daher ein besonderes Danke! an alle diejenigen, die trotz Prüfungsstress ihren Müll nicht in der Cafeteria rumliegen lassen und die auch die Toiletten sauber hinterlassen (und an alle, die keine Kaugummis an die Türen und auf den Teppichboden kleben).

    Dr. Arne Upmeier

    Kommentare ausgeschaltet
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.