UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel der Kategorie ilmedia
    Universitätsverlag Ilmenau – 5 Jahre, 100 Bücher
    Kategorie(n): Universitätsverlag,Veranstaltungen — Tags:  , JW am 2. Dez. 2011, 08:33

    Fünf Jahre nach der Gründung des Universitätsverlages Ilmenau hat sich dieser etabliert und findet seine Bestätigung in einer steigenden Nachfrage zu dieser Möglichkeit des wissenschaftlichen Publizierens.

    Über 100 Titel, u. a. in 9 Schriftenreihen, sind auf diesem Wege bisher publiziert worden und können sowohl dauerhaft kostenlos online gelesen als auch zu günstigen Preisen als gedrucktes Buch über den Buchhandel erworben werden. Das Konzept des hybriden Publizierens hat sich für diese Art der Fachliteratur sehr bewährt.

    Die persönliche Betreuung durch die Mitarbeiter der Universitätsbibliothek ermöglicht den Autoren und Herausgebern der TU Ilmenau eine schnelle und dennoch hervorragend ausgestattete Buchproduktion. Eingeschlossen sind die Vermarktung und der Vertrieb über die heute allgemein üblichen Wege, wie Internet, Buchhandlungen und Buchmessen.

    Aus Anlass des 5-jährigen Bestehens des Verlages findet derzeit in der Hauptbibliothek, Langewiesener Straße 37 (Leibnizbau) eine Ausstellung statt, die zu den Öffnungszeiten (Mo – Fr 8 – 20 Uhr und Sa 9 – 17 Uhr) besichtigt werden kann.

    www.tu-ilmenau.de/universitaetsverlag

    Kommentare ausgeschaltet
    Universitätsverlag Ilmenau präsentiert sich auf Frankfurter Buchmesse
    Kategorie(n): Universitätsverlag — Tags:  , JW am 13. Okt. 2009, 10:55

    Der Universitätsverlag Ilmenau präsentiert sich mit seinem zukunftsweisenden Modell des „hybriden Publizierens“ vom 14. bis 18. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse.

    Universitätsverlage entwickeln sich in der Verlagslandschaft zunehmend zu einem beachteten Faktor, da sie ein gleichberechtigtes Nebeneinander von gedruckter Ausgabe und elektronischem Volltext im Internet ermöglichen und weil sie kostengünstig publizieren. Der noch junge Universitätsverlag Ilmenau hat in den drei Jahren seines Bestehens bereits über 60 Titel in sein Programm aufgenommen. Auf der Frankfurter Buchmesse stellen sich 24 europäische Universitätsverlage mit einem Gemeinschaftsstand den Besuchern vor.

    www.tu-ilmenau.de/universitaetsverlag

    www.buchmesse.de/de/fbm/

    Kommentare ausgeschaltet
    Neuer Titel im Universitätsverlag Ilmenau
    Kategorie(n): Universitätsverlag — Tags:  , , , JW am 31. Aug. 2009, 14:34

    Nasschemische Herstellung und Eigenschaften verlustarmer Mangan-Zink-Ferrite für Hochfrequenzanwendungen / von André Angermann
    Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2009. – XIV, 230 S.
    (Werkstofftechnik Aktuell ; 1)
    ISBN 978-3-939473-53-4
    Preis: 32,90 €

    978-3-939473-53-4 : Angermann, André

    Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diss., 2009

    Inhalt:
    Im Zuge des Miniaturisierungstrends elektronischer Bauelemente sind höhere Arbeitsfrequenzen gefordert, wobei die Bauteile das gleiche Niveau der Energieübertragung besitzen sollen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, werden neue Mangan-Zink-Ferritmaterialien mit geringer Verlustleistung bei hohen Arbeitsfrequenzen benötigt. Mangan-Zink-Ferrite sind weichmagnetische Materialien, die zur verlustarmen Leistungsübertragung, z.B. in den Schaltungsnetzteilen eingesetzt werden. Es gibt drei Beiträge zum Gesamtleistungsabfall: Hysterese- (PH), Wirbelstrom- (PE) und Restverluste (PR), wobei die beiden letztgenannten die dominierenden Verlustbeiträge bei hohen Arbeitsfrequenzen (> 500 kHz) sind.
    In dieser Arbeit wird das Potenzial von Mangan-Zink-Ferritnanopulvern für die Herstellung verlustleistungsarmer Ferrite erforscht. Dafür werden nanoskalige Ferritpulver mit Hilfe nasschemischer Präparationsverfahren synthetisiert. Der Einfluss von oxidischen Dotierungen und des Sinterprozesses auf die Verlustleistungseigenschaften sind ebenfalls Gegenstand der Untersuchungen dieser Arbeit.

    Zugriff auf den Volltext über die dbt:
    http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=13022

    Im MV-Buchshop => bestellen!

    Kommentare ausgeschaltet
    Neuer Titel im Universitätsverlag Ilmenau erschienen
    Kategorie(n): UniversitätsverlagJW am 28. Aug. 2009, 10:15

    Das Vertriebspotenzial von Sonderausstattungsprodukten bei Vermarktung über eine Bundlingstrategie auf dem deutschen Markt : eine empirische Untersuchung der Präferenzstruktur und der Kaufraten mittels Conjoint-Analyse / von Katja Schmidt
    Ilmenau : Univ.-Verl. Ilmenau, 2009. – xviii, 213 S.
    (Menschen – Märkte – Medien – Management : Schriftenreihe ; 2)
    ISBN 978-3-939473-54-1
    (formal falsche ISBN 987-3-939473-54-5)
    Preis: 18,60 €

    Zugl.: Ilmenau, Techn. Univ., Diplomarbeit, 2009

    978-3-939473-54-5 : Schmidt, Katja

    Inhalt:
    In der vorliegenden Forschungsarbeit wird schrittweise ein Prognosemodell entwickelt, welches die Ermittlung des Vertriebspotenzials von drei Produktinnovationen eines mittelständischen Automobilzulieferers bei Vermarktung dieser über eine Bundlingstrategie auf dem deutschen Markt ermöglicht. Im Rahmen einer Feldstudie werden Präferenzdaten über eine schriftlich-postalische Befragung sowie eine Online-Befragung auf einem zuvor abgesteckten Simulationsmarkt erhoben. Aufgrund eines vermuteten heterogenen Gesamtmarktes sowie dem Anspruch einer möglichst realistischen Prognose erfolgt eine A-Priori-Segmentierung nach der Fahrzeugklasse des Konsumenten. Über das dekompositionelle Design der Conjoint-Analyse werden die Präferenzen aller möglichen Ausstattungsvarianten pro Segment erhoben, um eine für jedes Segment optimale Bundlingstrategie herzuleiten. Ein Marktsimulationsprozess überführt die segmentspezifisch optimalen Ausstattungsvarianten in Kaufraten. Durch die Verknüpfung der empirischen Daten mit den zukünftigen Produktionszahlen der definierten Fahrzeugmodelle und den Verkaufspreisen der Sonderausstattungen entsteht das Vertriebspotenzial aus Sicht des Zulieferers.

    Bestellbar im MV-Buchshop

    Kommentare ausgeschaltet
    Hybrides Publizieren an vorderster Front: Fünfzigstes Buch im Universitätsverlag Ilmenau erschienen
    Kategorie(n): ilmedia — Tags:  , JW am 23. Jun. 2009, 08:52

    Im dritten Jahr seines Bestehens kann der Universitätsverlag Ilmenau bereits sein fünfzigstes Buch veröffentlichen. Die Erfolgsgeschichte des an der Universitätsbibliothek Ilmenau beheimateten Verlages beruht auf einem Konzept, das es vorher in dieser Form an einer deutschen Hochschule noch nicht gegeben hat: Bücher werden zu einem günstigen Preis in gewohnter, gedruckter Buchform hergestellt und über den Buchhandel vertrieben, parallel dazu sind die Texte aber – frei zugänglich – im Internet zu lesen. Diese Kombination von herkömmlichem Buch und sogenanntem „Open Access“ erhöht die Zahl der potenziellen Leser. Das Ilmenauer Modell ist bereits so erfolgreich, dass andere Universitäten wie die TU Chemnitz es übernommen haben.

    Neben der Veröffentlichung von Dissertationen, Tagungsbänden und Fachbüchern erscheinen mittlerweile Bände in sechs etablierten Schriftenreihen, die von Professoren der TU Ilmenau herausgegeben werden.

    Die Autoren und Herausgeber werden im Universitätsverlag Ilmenau durch Mitarbeiter der Universitätsbibliothek beraten. Alle technischen Arbeiten und der Vertrieb sind bei einem externen Druckdienstleister angesiedelt. Dadurch entstehen einerseits geringere Kosten und andererseits ist auch eine schnelle Veröffentlichung gewährleistet.

    Kontakt:

    Universitätsbibliothek Ilmenau
    – Univeritätsverlag –
    http://www.tu-ilmenau.de/universitaetsverlag

    Kommentare ausgeschaltet
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.