UB Logo
"dichter dran" – das Weblog der UB Ilmenau


 

  • Kategorien:
  • Letzte Kommentare:


  • Links: Monatsarchiv: Autorenarchiv:
    Alle Artikel des Autors GV
    Hauptbibliothek ab 27.08.08 in der Langewiesener Straße 22
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und Service,Umbau BibliothekGV am 26. Aug. 2008, 14:01

    Nun ist es soweit. Die Hauptbibliothek schließt ihre Türen im Leibnizbau, Langewiesener Straße 37 (ehemals Campus-Center) heute um 17 Uhr für die Zeit des Umbaus. Ab morgen, 27.8.08, sind wir ab 9 Uhr in der Langewiesener Straße 22, 2. Obergeschoss, für Sie da. Der Zugang erfolgt über das von der Straße aus rechts liegende Treppenhaus, in dem sich auch ein Aufzug befindet.

    Weitere Informationen zur neuen Unterbringung der Hauptbibliothek finden Sie in diesem Weblog unter Umbau Bibliothek.

    Kommentare ausgeschaltet
    Umzug der Universitätsbibliothek
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und Service,Umbau BibliothekGV am 16. Jun. 2008, 17:40

    Der Zeitplan für den Umzug der Universitätsbibliothek steht fest. Wie hier im Weblog bereits beschrieben, wird die Bibliothek für ca. zwei Jahre den Leibnizbau räumen müssen, damit die geschilderten, umfangreichen Baumaßnahmen durchgeführt werden können.

    Die Bibliothek hat bereits mit den Vorarbeiten begonnen: Im Benutzungsbereich werden nach und nach Wandregale abgebaut. Die gebundenen Zeitschriften der Fachgruppen NAT (teilweise), TEC, MAS, AUT und ELT (teilweise) im Untergeschoss werden in das geschlossene Magazin im Leibnizbau verbracht. Benötigen Sie diese Zeitschriften, wenden Sie sich bitte an das Auskunftspersonal. Dieses wird Ihnen die Zeitschriften sofort bereitstellen. Weiterhin werden die Microfilme und -fiches aus den Medienschränken im Untergeschoss in das Medienzentrum umgesetzt. Die Präsenzexemplare der Lehrbuchsammlung werden zur Zeit aus den Fachgruppen entnommen und gesondert im Obergeschoss zwischen den Fachgruppen ALL und MDW in den Regalen e14 bis f5 aufgestellt.

    Ab dem 4. August beginnt dann mit Hilfe einer Umzugsfirma der eigentliche Auszug der Hauptbibliothek. Zuerst werden die freigeräumten Regale aus dem Untergeschoss, ab dem 11. August die Nutzer-PCs im Obergeschoss und ab dem 13. August der Nutzerdrucker abgebaut. Die PCs im Untergeschoss stehen den Nutzern weiterhin zur Verfügung.

    Vom 18. bis zum 26. August werden die Lehrbuchsammlung, die Zeitschriftenheftauslage, die Bücher der Fachgruppe ALL und die Präsenzexemplare der Lehrbuchsammlung in das K+B-Gebäude umgezogen. Die entsprechenden Regalbereiche im Obergeschoss werden während des Umzuges für die Nutzung gesperrt. Alle anderen Bereiche der Hauptbibliothek bleiben geöffnet.

    Ab dem 27. August wird die Bibliothek im 2. Obergeschoss im K+B-Gebäude in der Langewiesener Straße 22 geöffnet. Der Zugang erfolgt über das von der Straße aus rechts liegende Treppenhaus, in dem sich auch ein Aufzug befindet. Die Hauptbibliothek im Leibnizbau ist dann für die Benutzer geschlossen.

    Im 2. Obergeschoss des K+B-Gebäudes werden die Lehrbuchsammlung und ihre Präsenzexemplare, die Zeitschriftenheftauslage, sowie einige ausgewählte Nachschlagewerke zum freien Zugriff aufgestellt, und dort wird sich auch die Ausleih- und Auskunftstheke befinden. Weiterhin sind im K+B-Gebäude etwa 80 Leseplätze geplant. An vielen Leseplätzen wird das Uni-WLAN nutzbar sein und teilweise werden die Leseplätze mit PC ausgestattet sein. Kopierer, Drucker, Scanner sind ebenfalls vorhanden.

    Alle sonstigen Bücher und Zeitschriften, die derzeit im Leibnizbau in den Regalen stehen, müssen magaziniert untergebracht werden. Magaziniert bedeutet, dass die Bände wesentlich enger in für Nutzer nicht zugänglichen Räumen aufgestellt sind. Die Bücher werden weitgehend im K+B-Gebäude und die Zeitschriften im Medienzentrum magaziniert. Ab dem 27. August kann die magazinierte Literatur über den Katalog bestellt und an der Theke im K+B-Gebäude ausgeliehen werden. Der Umzug soll zu Beginn des Wintersemesters abgeschlossen sein.

    Wenn die Bereitstellung von Literatur während der Umzugsphase etwas länger dauert, so möchten wir dies schon jetzt entschuldigen. Nach dem Umzug, also in der Interimsphase, streben wir eine Bereitstellung innerhalb von maximal 24 Stunden an.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Auskunftspersonal. Unser Personal wird Ihnen bei der Suche und der Bereitstellung von Literatur gerne behilflich sein. Bitte nutzen Sie auch unser überarbeitetes Veranstaltungsprogramm, dass wir besonders auf die Umzugs- und Interimsphase abgestimmt haben.

    Grundsätzlich stehen alle Dienstleistungen der Bibliothek auch während der gesamten Umzugs- und Interimsphase allen Nutzern zur Verfügung. Ausnahme wird der Umzug der Servertechnik sein, bei dem voraussichtlich für einen Tag ein Teil der rechnergestützten Dienstleistungen nicht nutzbar sind. Einzelheiten sowie der Termin werden rechtzeitig bekannt geben. Die Bibliothek wird also während der Umzugs- und der Interimsphase NICHT schließen! Die gewohnten Öffnungszeiten werden beibehalten! (Bitte beachten Sie die verkürzten Öffnungszeiten vom 1. August bis zum 15. September.)

    Ganz bestimmt werden zukünftig weitere Informationen bezüglich Umzug der UB nötig sein. Bitte nutzen Sie daher unser Weblog. Hier werden wir zeitnah informieren und wenn Sie möchten, auch mit Ihnen kommunizieren.

    Kommentare ausgeschaltet
    „Sehnsucht nach der Uni-Bibliothek in Ilmenau“
    Kategorie(n): Benutzung und Service,Umbau BibliothekGV am 4. Mrz. 2008, 16:13

    Ausgeliehen

    MeinHattan (17): Bücher gehen, Bücher kommen

    Kommentare (2)
    Auslagerung von Magazin-Literatur aus dem Campus-Center
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und Service,Umbau BibliothekGV am 25. Feb. 2008, 15:00

    Vom 5. bis 15. März 2008 finden die bereits hier im Weblog erwähnten Vorarbeiten für den Umbau des Campus-Centers statt. Ziel ist es, die Aufstellung der Literatur in den verschiedenen Magazinen der Bibliothek zu optimieren. Das Magazin im Campus-Center soll bei dieser Aktion (fast) leergeräumt werden. Wir gehen davon aus, dass diese Arbeiten nicht länger als 3 Tage andauern.

    Damit verbunden sind auch Transportarbeiten durch die Lesebereiche im Untergeschoss der Hauptbibliothek, so dass ein gewisser Lärmpegel nicht auszuschließen ist. Ebenfalls betroffen sind die Gruppenarbeitsplätze bei den Großformaten im Untergeschoss. Dieser Platz ist für die Zwischenlagerung der auszulagernden Bestände notwendig. Bitte achten Sie daher auf die Hinweistafeln, die wir zum entsprechenden Zeitpunkt direkt auf diesen Tischen aufbringen. Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht den genauen Beginn festlegen.

    Magazinliteratur kann wie gewohnt über den Katalog bestellt werden. Wir bitten nur um ein wenig Nachsicht, wenn es in einigen Fällen länger dauert, bis das Buch oder die Zeitschrift für Sie an der Ausleihtheke bereitliegt.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Kommentare ausgeschaltet
    Umbau des Campus-Centers für die Universitätsbibliothek
    Kategorie(n): Allgemeines,Benutzung und Service,Umbau BibliothekGV am 13. Feb. 2008, 08:18

    Wie sich bereits herumgesprochen hat, werden nach der jetzigen Planung noch im Herbst dieses Jahres im Campus-Center umfangreiche Bauarbeiten beginnen. Dabei werden die Flächen für die Universitätsbibliothek durch Einbeziehung des Erdgeschosses erweitert. 

    Die Bibliothek wird durch diese Baumaßnahmen attraktiver und leistungsfähiger werden. Die bisherigen Planungen sehen vor: Es wird drei (statt bisher zwei) miteinander verbundene Etagen geben. Der Eingangsbereich wird großzügiger als jetzt gestaltet sein. Es wird mehr Leseplätze als bisher geben und Gruppenarbeitsräume sind vorgesehen. Die Lüftungsanlage wird durch eine komplett neue Lüftungs- und Klimaanlage ersetzt – damit wird die Belüftung des Gebäudes wesentlich verbessert. Die teilweise sehr niedrigen Decken können zurückgebaut werden. Ebenso wird die gesamte IT-Infrastruktur erneuert. Die Bereitstellungsfristen für Magazinliteratur werden kürzer, weil die jetzt noch im Medienzentrum gelagerten Bestände ins Campus-Center umgesetzt werden können. Nicht zuletzt werden die hausinternen Prozesse effektiver, wenn das Bibliothekspersonal die dezentralen Arbeitsorte im Medienzentrum und im Helmholtzbau verlassen kann. 

    Da die Bauarbeiten sehr umfangreich sein werden, muss die Bibliothek für etwa zwei Jahre in ein Ausweichquartier umziehen. Große zusammenhängende Flächen, die die Fortsetzung des Bibliotheksbetriebs in der gewohnten Form gewährleisten könnten, stehen leider in der Nähe des Campus‘ nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund wird es Einschränkungen in der Bibliotheksbenutzung geben müssen. Die grundlegende Aufgabe, Studierende und Wissenschaftler mit Literatur zu versorgen, wird auch in dieser Zeit erfüllt werden. Für elektronische Angebote gilt das sowieso und gedruckte Literatur wird auf Anforderung bereitgestellt. 

    Voraussichtlich zieht der Kernbereich der Bibliothek im Sommer in das K+B-Gebäude in der Langewiesener Str. 22 um. Dort werden die Lehrbuchsammlung, die Zeitschriftenheftauslage sowie einige ausgewählte Nachschlagewerke zum freien Zugriff aufgestellt, und dort wird sich auch die Ausleih- und Auskunftstheke befinden. Weiterhin sind im K+B-Gebäude etwa 50 Leseplätze geplant, die teilweise mit PC ausgestattet sein werden. Alle sonstigen Bücher und Zeitschriften, die derzeit im Campus-Center in den Regalen stehen, müssen magaziniert untergebracht werden. Magaziniert bedeutet, dass die Bände wesentlich enger in für Nutzer nicht zugänglichen Räumen aufgestellt sind. Bisher ist geplant, die Bücher im K+B-Gebäude und die Zeitschriften im Medienzentrum zu magazinieren. Diese Literatur kann über den Katalog bestellt und an der Theke im K+B-Gebäude ausgeliehen werden. 

    Schon vom 5. bis 15. März erfolgen die ersten Vorarbeiten. Bücher und Zeitschriften werden aus dem Magazin im Campus-Center in externe Magazine verbracht. Mittelbar werden das die Leser im Campus-Center spüren, wenn größere Transporte durch die Lesebereiche erfolgen. 

    Über den aktuellen Stand der Planungen und Arbeiten wird die Bibliothek u.a. über dieses neue Weblog informieren. 

    Wir als Mitarbeiter der Bibliothek sind uns bewusst, dass die Zeit des Umbaus für unsere Nutzer mit Einschränkungen verbunden sein wird. Wir werden unser Bestes tun, um auch in dieser Zeit alle gewünschte Literatur zügig zur Verfügung zu stellen.

    Kommentare (4)
    "dichter dran"– das Weblog der UB Ilmenau powered by WP.