im@p 2011


 

Der im@p 2011 lief unter dem Motto „Innovation meets Media“ dabei lag der Fokus auf der Konzeption, Produktion und Umsetzung von innovativen Medienprodukten. Diese konnten in drei Kategorien eingereicht werden:

1. Medienwissenschaft

In dieser Kategorie können von innovativen Kommunikations- oder PR-Konzepten, Filmprojekten, Web-TV-Auftritten bis hin zu neuartigen, ideenreichen Internetauftritten und Konzepten für digitale Spiele alle Medienprojekte eingereicht werden, die innovative Ideen mit sich bringen.

2. Medientechnik

In dieser Kategorie erwarten wir Einreichungen, die sich um innovative Verfahren, Algorithmen und Geräte zur Produktion, Übertragung und Wiedergabe medialer Inhalte drehen. Dazu zählen unter anderem professionelle Video- und Audiotechniken, die Entwicklung von neuartigen Mobile Apps, virtuelle 3D-Welten, Hybrid-TV und vieles mehr.

3. Medienwirtschaft

In dieser Kategorie geht es um Medieninnovationen, die den wirtschaftlichen Bereich der Medienbranche betreffen. So können zum Beispiel ausgearbeitete, innovative Wirtschafts- und Marketingkonzepte, neuartige Geschäftsmodelle oder andere wirtschaftliche Innovationen eingereicht werden.